Differenzierung durch Markenbildung!

 

Im Oktober fand in Köln die dritte Women`s Conference statt. Apothekerinnen erhielten Einblick in Differenzierungsmöglichkeiten durch Spezialisierung – zum Beispiel Tiergesundheit oder Haaranalysen – und Anregungen zur Netzwerkarbeit mit Ärzten, Unternehmen vor Ort und öffentlichen Einrichtungen oder Institutionen. 8 Referenten waren geladen, um aus unterschiedlichen Blickwinkeln die Zukunftschancen der Branche zu beleuchten.


Zum Thema „Healthcare Marketing": „Wie werden Sie zur lokalen Nummer 1?“ wurde thor marketing angefragt. Unser Vortragsthema ist ein Grundlagenthema, das unserer Erfahrung nach in vielen Apotheken noch optimiert werden kann: Markenbildung zur lokalen Alleinstellung und Abgrenzung vom Online-Versandhandel!

Mit Bildern, Emotionen und viel Dynamik legte unsere Mitarbeiterin Maria Lahmann MA dar, wie wichtig es ist, die eigene Apotheke als lokale Marke aufzubauen, zu präsentieren und über alle Industriemarken dominieren zu lassen. Vom Logo, über die eigenen Farben, die kundenzentrierte Kommunikation, bis hin zur konsequenten Werbung im HV und in der Region – jeder Aspekt wurde exemplarisch dargelegt. Untermalt mit Formulierungstipps und Aktionsideen, bot der Vortrag den Teilnehmerinnen die Möglichkeit, sofort zu reflektieren, wie sie selbst lokal gesehen werden und welche Potenziale sie noch besser nutzen können.


Sie interessieren sich für die Inhalte dieses Vortrags?

Kontaktieren Sie uns, wir senden Ihnen als tm-Stammkunde gerne die
PowerPoint-Präsentation, damit auch Sie von diesem Vortrag profitieren.


Herzliche Grüße nach Mühlhausen

Rebekka Thor
& das Team der thor marketing gmbh